Minimalismus für alle Räume



Minimalismus ist ein Trend der in jeden Raum passt, angefangen mit dem Flur über Schlafzimmer und Bad, bis in die Wohnräume.
Wenig Dekoration, gedeckte Farben und ein klarer Faden der sich durch alle Räume zieht, das ist das Geheimnis eines minimalistischen Interior Designs.



Minimalismus steht auch für aufgeräumte Räume, Ordnung, Struktur und gerade Linien sind wichtig um das beruhigende Gefühl rüber zu bringen, dies beginnt schon im Flur. Quadratische Möbel, Körbe aus Draht und Ordnung sind hier am wichtigsten. Ein großer Spiegel schafft tiefe und eine aufgeräumte Atmosphäre wirkt einladend.



Das Wohnzimmer biete Raum für Entspannung, gleich Farben wenige Accessoires und Pflanzen, die Objekte sollten alle aus einer Farbfamilie stammen. In Sachen Bodenbelag wird auch hier auf eine Farbe gesetzt sowohl bei den Fliesen als auch bei der Wahl der Fugenfarbe sollte auf eine Farbe gesetzt werden. Je größer das Format und je geringer der Fugenanteil desto ruhiger wirkt das gesamte Raumbild. Minimalismus setzt meist auf helle Farben wie Lichtgrau, Beige oder Weiß, die zur Wand und den Möbeln passen.





In der Küche und im Bad dürfen sie ein bisschen mit Farben und Metallen spielen, helle Pastelltöne und edle Metalle wie Kupfer oder Gold bringen ein bisschen wärme in die Räume ohne den Trend zu verfehlen. Auch hier gilt wieder die Devise, weniger ist mehr, das schafft man mit der Wahl einer Fliese die auf dem Boden und an der Wand verlegt wird, als Küchenspiegel, oder als Arbeitsplatte sowohl in der Küche als auch im Bad.

Keine Kommentare

Kommentar veröffentlichen

© Fliesen Kayser
Maira Gall